Am 14.07.2012 brachen wir auf um unseren Urlaub in Sri Lanka zu verbringen.

Als Fazit mal vorweggenommen: die Träne Indiens ist allemal eine Reise wert.

Der Flug und die Reise verliefen komplikationslos. Uns erwartete eine Affenhitze, kulinarischer Hoch-

genuss und sehr nette Reisebekanntschaften.




Abendveranstaltung im Hotel - Sigrid und eine  Schlange




Auf dem Markt waren wir auch. Ich bin  allein bis zum Ende gegangen - wegen des Gruches  hat es Sigrid nur bis zur Hälfte geschafft.






Das Hotell und der Strand waren traumhaft schön, sehr gepflegt und es gab viel Sehenswertes.


         

Am linken Vorderfuss des Elefanten waren die Spuren der Kette zu sehen, mit welcher das Tier am Abend angeschlossen wird. Die Streifenhörnchen laufen frei herum und lassen sich gern mit Erdnüssen füttern.

Nach dem Tsunami rappelt sich das Land langsam wieder auf. Um Geld zu verdienen werden alle Möglichkeiten ausgeschöpft um die Touristen zu locken.
Ich habe mir aus weißer Baumwolle für 15 Euro 2 Hemden maßschneidern lassen. Auf unserer Reise nach Dubai haben mir die Hemden bei 47 Grad Celsius exzelente Dienste erwiesen

Sigrid wollte unbedingt eine Kokosnuß probieren:



Ihr Fazit: es ist etwas für Leute, die Verdauungsprobleme haben. Sie hatte sehr schnell  danach keine mehr.


             

Ich war auf jedenFall auch da .                          Zur Diamantenmine mit Verkauf musste ich auch


Die Tage sind wie im Fluge vergangen - und die Abende dank unserer Urlaubsfreunde auch.
Die Tage haben wir immer in der Bar neben der Lobby ausklingen lassen, unten seht Ihr unsere Stammtischrunde.




Wie üblich habe ich das Hotel und speziell unser Zimmer im Bewertungsportal bei HolydayCheck
eingestellt.

Im Jahr 2013 reisen wir nach Dubai. Die Impressionen dazu finden ihr in der Rubrik Da waren wir die 5te.